Training

Training

Mittwochs ab 17.30 Uhr und Sonntags ab 09.00 Uhr

__ __ __ __ __ __ __ __


Wir haben an den Trainigstagen keine „Sperrstunde“ festgelegt und richten uns (je nach den Möglichkeiten des Verantwortlichen) nach dem jeweiligen Bedarf.

Unser Training ist in erster Linie auf die Grundausbildung (Begleithundeprüfung) als Basis für alle weiteren Sportarten ausgerichtet.

Im weitesten Sinne ist hier die regelmäßige Gruppenarbeit bzw. das Training hinsichtlich der generellen Umweltsicherheit des Hundes einzuordnen.

Gruppentraining

Auf dem Platz besteht natürlich die Möglichkeit im VPG-Bereich auszubilden. Diese Möglichkeit wird von vielen Hundesportlern genutzt und einige bereiten sich konsequent auf eine Prüfung in diesem Bereich vor.

Schutzdienst kollage

Elemte aus dem Turnierhundesport sind Bestandteil unserer individuellen Trainingseinheiten.

Jester springt

Je nach Ausbildungsziel und Ausbildungsstand stehen auf dem Platz erfahrene Übungsleiter zur Verfügung.

Einzeltraining Pascal und Mathis mit Thor

Sie stehen dem Hundeführer mit Rat und Tat zur Seite und übernehmen als Anleiter gern die Gestaltung des individuellen Trainings bzw. der Gruppenarbeit. Die Verantwortung bleibt dabei natürlich in der Hand des Hundeführers.

 

(MH – 10.10.2016)

 

Comments are closed.